Mölltal-Glockner Lamm

Die Schafhaltung auf sogenannten „Schafschwaigen“ geht in Kärnten bis ins frühe Mittelalter zurück. Das Mölltal-Glockner Lamm wird auf Basis von traditionellem Wissen über Schafhaltung in extensiver Schafhaltung erzeugt. Es entstand durch eine Kreuzung von Mutterschafen der lokalen Rasse Bergschaf mit Schafböcken einer Fleischrasse.

Die spezielle Flora, aus der Futter und Heu der Schafe bestehen, bedingt den einzigartigen Geschmack des Mölltal-Glockner Lamms.

Das Lamm wird als Frischfleisch aber auch in Form von verarbeiteten Produkten wie Leberkäse, Bratwurst und geselchtem vermarktet. Spezialitäten sind die Gerichte Glocknerlamm-Suppe, Glocknerlamm-Sulze und Lammfleischkrapfen. Auch Schafmilchprodukte und Schafwolle werden produziert und verkauft.

Zur Genuss Region Mölltal-Glockner Lamm gehören die Gemeinden Flattach, Großkirchheim, Heiligenblut, Lendorf, Lurnfeld, Mallnitz, Mühldorf, Mörtschach, Obervellach, Rangersdorf, Reißeck, Stall und Winklern.

Weitere Infos unter:
www.heiligenblut.at

Foto © Rita Newman