Steirischer Vulkanland Schinken

Der Vulkanland Schinken verdankt seinen besonderen Geschmack der Fütterung und der Reifung. Die beiden hinteren Schlögel von Schweinen aus der Region werden gesalzen und mit Gewürzen bearbeitet. Danach werden sie über einige Monate hinweg luftgetrocknet. Auch Schinken von Mangalitzaschweinen wird so veredelt.

Zum Teil wird Schinken auch vom Knochen abgelöst gewürzt und gereift. Der Steirische Vulkanland Schinken reift bis zu 27 Monate lang. 

Mehr Infos unter:
www.vulkanland.at